Kultur und kulturelle Bildung. Interdisziplinäre Verortungen – Lehrerinnen- und Lehrerbildung – Perspektiven für die Schule





Professorship/Faculty: Lehrstuhl für Religionspädagogik und Didaktik des Religionsunterrichts ; Professur für Klassische Philologie / Schwerpunkt Gräzistik ; Bamberger Zentrum für Lehrerbildung (BAZL) / Projektgruppe WegE - Qualitätsoffensive Lehrerbildung 
Author(s): Hlukhovych, Adrianna ; Bauer, Benjamin; Beuter, Katharina ; Lindner, Konstantin ; Vogt, Sabine ; Fischer, Pascal ; Glasenapp, Jörn ; Redepenning, Marc ; Hefner, Claudia ; Wabel, Thomas ; Catani, Stephanie; Frey, Sandra; Scheunpflug, Annette ; Rau, Caroline ; Behzadi, Lale ; Konerding, Peter ; Freitag, Sabine ; Freyberger, Bert ; Albrecht, Anna Elisabeth; Albrecht, Stephan
Editors: Hlukhovych, Adrianna ; Bauer, Benjamin; Beuter, Katharina ; Lindner, Konstantin ; Vogt, Sabine
Pages / Size: 354 Seiten : Illustrationen
Language(s): German
Corporate Body: Zentrum für Lehrerinnen- und Lehrerbildung Bamberg (ZLB)
Publisher Information: Bamberg : University of Bamberg Press
Year of publication: 2018
ISBN: 978-3-86309-595-6
978-3-86309-596-3
Series ; Volume: Forum Lehrerinnen- und Lehrerbildung (FLB) = Forum Erziehungswissenschaft und Bildungspraxis  ; 8
Source/Other editions: Parallel erschienen als Druckausg. in der University of Bamberg Press, 2018 (20,00 EUR)
Link to order the print version: http://www.uni-bamberg.de/ubp/
Abstract: 
Kulturen bestimmen grundlegende Werte und Visionen von Individuen oder Gemeinschaften, deren Einstellungen zur Weltbegegnung und den Umgang miteinander. Angesichts kultureller Vielfalt bedarf es einer Befähigung der bzw. des Einzelnen, mit dem Kontext Kultur angemessen umgehen zu können. Insbesondere Kultur- und Bildungspolitik sowie schulische Bildungsgelegenheiten formen unweigerlich Vorstellungen von und Herangehensweisen an Kultur. Inwiefern aber prägen diverse Kulturauffassungen das (Professions-)Verständnis (angehender) Lehrerinnen und Lehrer? Welche Professionalisierungspotenziale halten Geistes- und Kulturwissenschaften durch die Vermittlung kulturtheoretischer und kultureller Wissensbestände für die Bildung von Lehramtsstudierenden sowie von Lehrkräften bereit? Warum sind entsprechendes Wissen und damit verknüpfte Kompetenzen in Bildungsprozessen unentbehrlich?
In den Beiträgen des Sammelbandes „Kultur und kulturelle Bildung. Interdisziplinäre Verortungen – Lehrerinnen- und Lehrerbildung – Perspektiven für die Schule“ wird Kultur in mannigfaltigen Auffassungen beleuchtet und im Zusammenhang kultureller Lehrerinnen- und Lehrerbildung thematisiert. Im Horizont eines semiotischen Kulturbegriffs und anhand unterschiedlichster Themen und Kulturkonzepte fokussieren Autorinnen und Autoren aus verschiedenen Fachdisziplinen eine der wichtigsten Aufgaben kultureller Bildung: die Vermittlung und Aneignung von Kompetenzen, um das von Menschen Geschaffene und mit Bedeutung sowie Symbolen Versehene reflektieren, decodieren und sich selbst in der codierten Welt verorten sowie daran teilhaben zu können. Dabei werden auf Basis kulturtheoretischer Überlegungen fachwissenschaftliche, fachdidaktische und bildungswissenschaftliche Perspektiven vernetzt und Optionen einer produktiven Verzahnung geisteswissenschaftlicher Kulturkonzepte mit Kontexten schulischer kultureller Bildung vorgestellt – ein Beitrag, um die kulturbezogene Professionalisierung von Lehramtsstudierenden und Lehrkräften voranzubringen.
SWD Keywords: Kulturpädagogik ; Lehrerinnenbildung ; Lehrerbildung ; Interdisziplinäre Forschung
Keywords: Kultur, Kulturwissenschaft, Kulturtheorie, Kulturelle Bildung, Lehrerinnen- und Lehrerbildung, Professionalisierung, Schule, Unterricht
DDC Classification: 370 Education 
RVK Classification: DN 7000   DN 7500   
DOI: 10.20378/irbo-52608
Licence: Creative Commons - CC BY - Attribution 4.0 International
URN: urn:nbn:de:bvb:473-opus4-526089
Document Type: Book
URI: https://fis.uni-bamberg.de/handle/uniba/44249
Release date: 1. August 2018

File SizeFormat  
FLB8HlukovychKulturopusse_A3a.pdf3.78 MBAdobe PDFView/Open

Items in DSpace are protected by copyright