Komplexität und Diversität des kulturellen Erbes. Forschungsbeiträge aus dem Institut für Archäologische Wissenschaften, Denkmalwissenschaften und Kunstgeschichte





Faculty/Professorship: Early Modern, Modern and Contemporary Art History  ; Medieval and Post Medieval Archaeology  ; Archaeology of the Roman Provinces  ; Medieval Art History  ; Building Archaeology  ; Materials and Preservation Science ; Heritage Conservation  ; Early Modern, Modern and Contemporary Art History  
Author(s): Brassat, Wolfgang ; Schreg, Rainer  ; Konrad, Michaela ; Albrecht, Stephan  ; Breitling, Stefan ; Bellendorf, Paul  ; Vinken, Gerhard  
Editors: Brassat, Wolfgang
Corporate Body: Institut für Archäologische Wissenschaften, Denkmalwissenschaften und Kunstgeschichte (IADK)
Publisher Information: Bamberg : University of Bamberg Press
Year of publication: 2020
Pages: 170 ; Illustrationen, Karten
ISBN: 978-3-86309-756-1
978-3-86309-757-8
Series ; Volume: Forschungen des Instituts für Archäologische Wissenschaften, Denkmalwissenschaften und Kunstgeschichte  ; 10
Source/Other editions: Parallel erschienen als Druckausgabe in der University of Bamberg Press, 2020 (35,00 EUR)
Language(s): German
Link to order the print version: http://www.uni-bamberg.de/ubp/
DOI: 10.20378/irb-48742
Licence: Creative Commons - CC BY - Attribution 4.0 International 
URN: urn:nbn:de:bvb:473-irb-487420
Abstract: 
In dem vorliegenden Sammelband präsentieren Vertreter*innen verschiedener Disziplinen des Instituts für Archäologische Wissenschaften, Denkmalwissenschaften und Kunstgeschichte der Otto-Friedrich-Universität Bamberg Erträge ihrer Forschungen. Dabei zeichnet sich in mehreren Beiträgen ein Alleinstellungsmerkmal des Instituts ab, das gemeinsam mit dem ihm verbundenen, 2016 gegründeten Kompetenzzentrum für Denkmalwissenschaften und Denkmaltechnologien (KDWT) über eine umfangreiche Geräteausstattung auf neuestem technischem Stand verfügt. Mehrere der hier versammelten Aufsätze rekurrieren auf Ergebnisse entsprechender naturwissenschaftlicher Untersuchungen, während andere sich in den Bahnen klassischer geistes- und kulturwissenschaftlicher Forschungen bewegen. Die archäologischen Beiträge befassen sich mit Ergebnissen und Perspektiven der „Feld-, Wald- und Wiesenachäologie“ (Rainer Schreg) und dem nordsyrischen Pilgerzentrum Resafa mit seiner ehemaligen „transkulturellen Urbanität“ (Michaela Konrad). Die Beiträge der Denkmalwissenschaften reflektieren Wertmaßstäbe und Zielvorstellungen des städtischen Denkmalschutzes (Gerhard Vinken) und behandeln die Herausforderungen, die sich dem Fach mit den von der Generalversammlung der Vereinten Nationen 2015 verabschiedeten Sustainable Development Goals stellen (Paul Bellendorf). Die kunstgeschichtlichen Beiträge präsentieren die Ergebnisse einer gemeinsam mit der Bauforschung vorgenommenen eingehenden Untersuchung der Querhausportale der Pariser Kathedrale (Stephan Albrecht, Stefan Breitling) und befassen sich mit Hans Baldung Griens Die Sintflut, einem Hauptwerk der Staatsgalerie in der Neuen Residenz in Bamberg (Wolfgang Brassat).
SWD Keywords: Institut für Archäologische Wissenschaften, Denkmal-wissenschaften und Kunstgeschichte (IADK)
Keywords: Umweltarchäologie; Altfluren; Dreizelgenwirtschaft; Landnutzung; spätmittelalterliche Krise, applied archaeology, Archäologie, Limes, Pilgerheiligtum, Resafa, Sergios, interkulturelle Urbanität, Paris, Notre-Dame, Portal, Jean de Chelles, Bauhütte, Bauplan, Hans Baldung Grien, Albrecht Dürer, Kunstautonomie, erotische Marienbilder, Hexendarstellungen, Affektdarstellungen, Denkmalschutz, Glas, Ziele nachhaltiger Entwicklung, Energieeffizienz, Ressourcenschutz, Biologische Vielfalt, Altstadt, Städtebau, Städtebauliche Denkmalpflege, Europäisches Denkmalschutzjahr 1975, Bürgerbeteiligung
DDC Classification: 700 Arts, general visual arts  
RVK Classification: LH 62895   
Document Type: Book
URI: https://fis.uni-bamberg.de/handle/uniba/48742
Release Date: 25. November 2020

File SizeFormat  
fisba48742.pdf135.7 MBAdobe PDFView/Open