Erosion oder Stabilität der Beruflichkeit? Eine Analyse der Entwicklung und Determinanten beruflicher Mobilität



Professorship/Faculty: Labour Studies  
Authors: Struck, Olaf  ; Dütsch, Matthias ; Liebig, Verena
Editors: Struck, Olaf  
Corporate Body: Verbundprojekt BOPS
Publisher Information: Bamberg : opus
Year of publication: 2012
Pages / Size: 38 S. : graph. Darst.
Series ; Volume: Professur für Arbeitswissenschaft: Working Paper  ; 8
Language(s): German
Licence: Creative Commons - CC BY - Attribution 3.0 International 
URN: urn:nbn:de:bvb:473-opus4-12625
Document Type: Workingpaper
Abstract: 
Dieser Beitrag greift die wissenschaftliche Debatte um eine Entberuflichung im Zuge sich
verändernder Mobilitätsprozesse im deutschen Arbeitsmarkt auf. Dabei wird im Kohortenvergleich
die Passung des erlernten und des ausgeübten Berufes sowohl in der horizontalen als
auch in der vertikalen Dimension untersucht, um die Frage nach der erfolgreichen Verwertung
aller im Bildungsprozess erworbenen Qualifikationen in den Blick nehmen zu können. Hierfür
werden Berufswechsel anhand einer neuen Berufsklassifikation auf Basis des Datensatzes
„Arbeiten und Lernen im Wandel“ (ALWA) operationalisiert. Zunächst wurde anhand von
Kaplan-Meier Survivalkurven verdeutlicht, dass sich die Risiken der horizontalen Mobilität
von Berufseinsteigern im Kohortenvergleich erhöht haben. Dies ist ein Anzeichen dafür, dass
die vormals enge Verknüpfung zwischen dem Bildungs- und Beschäftigungssystem erodiert.
Des Weiteren nahm unseren multivariaten Analysen mittels Cox-Regressionen zufolge die
Mobilität auf inadäquate Statuspositionen zu. Damit zeigen sich veränderte Mobilitätsmuster
der jüngeren Arbeitsmarkteintrittskohorten aufgrund der Ausweitung atypischer Beschäftigungsformen
sowie der gestiegenen Volatilität der Märkte. Folglich weist der in zunehmendem
Maße nicht gelingende Transfer beruflicher Qualifikationen bei zwischenbetrieblicher
Mobilität auf eine sinkende Bindekraft der Beruflichkeit und auf wachsende Risiken des Verlustes
berufsfachlicher Qualifikationen hin.
SWD Keywords: Deutschland ; Beschäftigungssystem ; Personalentwicklung ; Online-Publikation
Keywords: Berufswechsel, Erwerbsverlauf, Flexibilität
DDC Classification: 300 Social sciences, sociology & anthropology 
650 Management & public relations 
URI: https://fis.uni-bamberg.de/handle/uniba/675
Release Date: 9. November 2012

File SizeFormat  
WP8ErosionseA2.pdf526.85 kBAdobe PDFView/Open