Persönlichkeit von Pen & Paper-Rollenspielern





Faculty/Professorship: University of Bamberg  ; Fakultät Humanwissenschaften: Abschlussarbeiten ; Personality Psychology and Psychological Assessment  
Author(s): Wagner, Felix Stefan
Alternative Title: Personality of Players of Pen & Paper Role Playing Games
Publisher Information: Bamberg : Otto-Friedrich-Universität
Year of publication: 2022
Pages: 44
Supervisor(s): Schütz, Astrid  ; Körner, Robert  
Language(s): German
Remark: 
Bachelorarbeit, Otto-Friedrich-Universität Bamberg, 2021
DOI: 10.20378/irb-55427
Licence: Creative Commons - CC BY - Attribution 4.0 International 
URN: urn:nbn:de:bvb:473-irb-554277
Abstract: 
Die vorliegende Studie beschäftigt sich mit den Persönlichkeitsunterschieden zwischen Spielern von Pen & Paper-Rollenspielen (n = 483) und einer Vergleichsstichprobe (n = 225). Ziel der Studie war es, herauszufinden, inwiefern in den Medien gängige Vorurteile gegenüber Spielern von Pen & Paper-Rollenspielen gerechtfertigt sind. Dafür wurden Maße für die Big Five, Risikobereitschaft, Autoritarismus und Intelligenz erhoben.
Weiterhin wurden allgemeine Motive sowie Motive für das Spielen von Pen & Paper-Rollenspielen erfasst. Die Hypothesen besagten unter Anderem, dass Spieler entgegen gängiger Vorurteile keine höhere Ausprägung auf dem Merkmal Neurotizismus zeigen würden, dass ihre Risikobereitschaft während des Spielens höher als außerhalb des Spiels sein würde und dass gemeinschaftliche Motive beim Spielen von Pen & Paper-
Rollenspielen im Vordergrund stehen würden. Mit Hilfe von t-Tests zeigte sich kein Unterschied bezüglich der Merkmale Neurotizismus und Verträglichkeit. Die Merkmale Offenheit für Erfahrungen sowie Extraversion waren bei Pen & Paper-Rollenspielern stärker ausgeprägt als in der Vergleichsstichprobe, Gewissenhaftigkeit war schwächer ausgeprägt. Weiterhin schnitten die Spieler in einem Intelligenztest besser ab und zeigten niedrigere Werte für das Merkmal Autoritarismus. Die allgemeine Risikobereitschaft war bei Spielern niedriger ausgeprägt als bei Nicht-Spielern, dafür zeigten die Spieler eine signifikant höhere Risikobereitschaft während des Spielens von Pen & Paper-Rollenspielen. Insgesamt bestätigten sich klassische Vorurteile gegenüber Pen & Paper-Spielern nicht.
GND Keywords: Fantastisches Rollenspiel; Risikobereitschaft; Intelligenz; Vorurteil
Keywords: Pen & Paper, Vorurteile, Big Five, Autoritarismus, Intelligenz, Risikobereitschaft
DDC Classification: 150 Psychology  
RVK Classification: CR 9500   
Type: Masterthesis
URI: https://fis.uni-bamberg.de/handle/uniba/55427
Release Date: 6. September 2022

File Description SizeFormat  
fisba55427_1.pdf458.16 kBPDFView/Open
fisba55427_2.pdf919.65 kBPDFView/Open
fisba55427_3.pdf2.84 MBPDFView/Open