Religion und Lernen im Lebenslauf - Impulse der empirischen Bildungsverlaufsforschung





Organization Unit: Lehrstuhl für Pädagogik ; Bamberger Zentrum für Lehrerbildung (BAZL) / Projektgruppe WegE - Qualitätsoffensive Lehrerbildung ; Lehrstuhl für Bildungsforschung im Längsschnitt
Authors: Costa, Jana ; Scheunpflug, Annette ; Artelt, Cordula
By: Costa, Jana Catherina ; Scheunpflug, Annette ; Artelt, Cordula
Publisher Information: Regensburg [u.a.]
Issue Date: 2018
Issue: 17 (2018), 2
Page count/Size: 26-39
Name of the Journal: Theo-Web : Zeitschrift für Religionspädagogik
Abstract: 
In diesem Beitrag wird die Frage diskutiert, ob und inwiefern Religion bei der Erhebung von Bildungserträgen in den Blick genommen werden sollte und welche Bedeutung ihr zu-kommen könnte. Dabei wird zum einen vor dem Hintergrund der normativen Debatte und der bisher vorliegenden Untersuchungen die Fruchtbarkeit der Fragestellung verdeutlicht. Zum anderen wird an drei exemplarischen Bereichen (Besuch von Schulen in konfessioneller Trägerschaft, Lesekompetenz und zivilgesellschaftlichem Engagement) ein empirischer Zugang zur Bedeutung von Religion vorgenommen. Dabei zeigt sich, dass Religion als Variable sowohl hinsichtlich des Zugangs zu Schulen in konfessioneller Trägerschaft wie auch hinsichtlich des Buchbesitzes und mit Lesen aufgebrachter Zeit Erklärungskraft zukommt.
Keywords: Nationales Bildungspanel, Bildung und Religion, Schulen in kirchlicher Trägerschaft, Lesekompetenz, Engagement
URI: https://fis.uni-bamberg.de/handle/uniba/46401
DOI: 10.23770/tw0057
ISSN: 1863-0502
Document Type: Article
Language(s): German
Peer Reviewed: Ja
International Spread: Nein
Publication date: 19. September 2019


Items in DSpace are protected by copyright