Rückkehr und Reintegration nach psychischer Erkrankung. Soziale Gelingensbedingungen und Hemmnisse betrieblicher Wiedereingliederung





Professorship/Faculty: Labour Studies  
Author(s): Windscheid, Eike  
By: Windscheid, Eike Christoph 
Publisher Information: Wiesbaden : Springer VS
Year of publication: 2019
Pages: XV, 460
Edition: 1
ISBN: 978-3-658-26165-8
Supervisor(s): Struck, Olaf  
Language(s): German
Remark: 
Dissertation, Otto-Friedrich-Universität Bamberg, 2019
DOI: 10.1007/978-3-658-26166-5
Abstract: 
Rückkehr als Krise – Rückfall vorprogrammiert?
Eike Christoph Windscheid untersucht Gelingensbedingungen und Hindernisse betrieblicher Wiedereingliederung. Die Rückkehr ist in Fällen psychischer Erkrankungen – von Unsicherheit im Umgang mit Betroffenen und hoher sozialer Stereotypisierung gekennzeichnet – besonders komplex. Sie ist zudem eingebettet in soziale Verhandlungen zwischen Rückkehrern, Kollegen und Führungskräften um Normalität, arbeitsbezogenen Status und Nachhaltigkeit. Gelingende Reintegration erfordert daher die Berücksichtigung unterschiedlicher Stakeholderinteressen und eine Wiedereingliederungspraxis, die in Ergebnissen und Verfahren von allen Beteiligten mitgetragen wird.
Keywords: Reintegration, organisationale Fairness, betriebliches Eingliederungsmanagement, psychische Erkrankung
Document Type: Doctoralthesis
URI: https://fis.uni-bamberg.de/handle/uniba/45584
Year of publication: 6. May 2019