Betrieb und Arbeitsmarkt






Professorship/Faculty: Labour Studies  
Author(s): Struck, Olaf  
Title of the compilation: Arbeitsmarktsoziologie : Probleme, Theorien, empirische Befunde
Editors: Abraham, Martin; Hinz, Thomas
Publisher Information: Wiesbaden : VS Verlag für Sozialwissenschaften
Year of publication: 2008
Pages: 169-198
Edition: 2
ISBN: 978-3-531-91192-2
Language(s): German
DOI: 10.1007/978-3-531-91192-2_6
URL: http://link.springer.com/chapter/10.1007/978-3-...
Abstract: 
Im Folgenden werden betriebliche Strukturierungen von beruflichen Mobilitätsprozessen untersucht. Dabei werden theoretische Ansätze beleuchtet und die Entwicklung stabiler und instabiler Beschäftigung im Kontext überbetrieblicher Entwicklungen und betrieblicher Beschäftigungsstrategien beschrieben. Zu berücksichtigen ist dabei, dass die Situation auf Arbeitsmärkten von einer Vielzahl von Faktoren beeinflusst wird, so etwa von sozialstrukturellen Entwicklungen, wie Wanderungen, gruppen- oder geschlechtsspezifischen Erwerbsneigungen, der wirtschaftlichen Gesamtsituation oder von staatlichen und tariflichen Regulierungen. Gerahmt von diesen Einflussfaktoren ist jedoch vor allem auch den Betrieben als intermediäre Organisationen des Erwerbssystems, eine eigenständige Bedeutung für Arbeitsmärkte beizumessen. So bestimmt das Handeln betrieblicher Akteure die Strukturierung betrieblicher Ein- und Austritte und damit die Grenze zwischen in- und externen Arbeitsmärkten. Handlungschancen und -restriktionen werden in modernen Gesellschaften innerhalb von Organisationen erfahren und durch Organisationen beeinflusst. Gerade auch die Betriebszugehörigkeitsdauer und die in Betrieben ausgebildeten Beschäftigtenstrukturen bestimmen die ökonomische, soziale und kulturelle Integration von Individuen in entscheidendem Maß.
Document Type: Contribution to an Articlecollection
URI: https://fis.uni-bamberg.de/handle/uniba/2086
Year of publication: 6. June 2014