Wertebildung für die Generation Z : Kann Klafkis kategoriale Bildung helfen?





Faculty/Professorship: Economics and Business Education  
Author(s): Gerholz, Karl-Heinz  
Title of the Journal: Berufsbildung : Zeitschrift für Theorie, Praxis, Dialog
ISSN: 0005-9536, 2199-1944
Publisher Information: Bielefeld : Eusl, wbv
Year of publication: 2022
Volume: 76
Issue: 3
Pages: 2-2
Language(s): German
DOI: 10.3278/BB2203W001
Abstract: 
Die Geburtenjahrgänge zwischen 1995 und 2010 kommen in der beruflichen Bildung an. Sie werden als Generation Z bezeichnet. Diese Generation ist von Kindheit an in einer digital vernetzten Welt aufgewachsen.
Junge Menschen müssen in der diskursiven Auseinandersetzung um normative sowie subjektive Wertevorstellungen unterstützt werden. Weniger die Werteerziehung, sondern die Wertebildung sollte im Vordergrund stehen. Hierbei kann das Konzept der kategorialen Bildung hilfreich sein.
GND Keywords: Generation; Jahrgang (1995-2010); Werteerziehung; Berufsbildung
Keywords: Wolfgang Klafki, Beruflichen Bildung, Generation Z
DDC Classification: 330 Economics  
RVK Classification: QV 240   
Type: Article
URI: https://fis.uni-bamberg.de/handle/uniba/57156
Release Date: 12. December 2022