Virtual Reality in der beruflichen Lehrer:innenbildung : empirische Analyse der motivationalen Orientierungen angehender Berufsschullehrkräfte im Modul Didaktik der Wirtschaftswissenschaften (DWW)





Faculty/Professorship: Economics and Business Education  
Author(s): Maidanjuk, Ilona  ; Ciolek, Sebastian  ; Gerholz, Karl-Heinz  
Conference: DiKuLe-Symposium, 6.-7. Oktober 2022, Bamberg
Publisher Information: Bamberg : Otto-Friedrich-Universität
Year of publication: 2022
Pages: 1
Language(s): German
DOI: 10.20378/irb-56645
Licence: Creative Commons - CC BY - Attribution 4.0 International 
URN: urn:nbn:de:bvb:473-irb-566459
Abstract: 
Virtual Reality (VR) werden zahlreiche Potentiale für das Lehren und Lernen zugeschrieben und empirisch nachgewiesen (zusammenfassend Zinn et al. 2020). Somit besteht die Annahme, dass diese Technologie in den nächsten Jahren verstärkt auch in der kaufmännischen (Erst-) Aus- und Weiterbildung Einzug erhält. Dabei geht mit dem Einsatz von neuen sowie digitalen Technologien die Zielsetzung einher, den Lernprozess der Lernenden zu unterstützen und sie auf eine von Digitalität geprägten Lebens- und Arbeitswelt vorzubereiten (KMK 2021, 11). Damit die Integration digitaler Technologien im Unterricht gelingt, gelten - neben dem Professionswissen - auch die motivationalen Orientierungen der Lehrkraft als ausschlaggebend (Bürger et al. 2021). Sollen Lehrpersonen also künftig VR in (beruflichen) Lehr-Lernarrangements einsetzen, ist es notwendig, dass sie bereits in der ersten Phase ihrer Lehrer:innenausbildung zu einem kompetenzförderenden und reflektierten Umgang und Einsatz dieser Technologie befähigt werden, dies bestätigen auch empirische Studien (u.a. Gerholz et al. 2022, Schmid et al. 2016). In der Kultur der Digitalität müssen Bildungsinstitutionen u.a. solche Herausforderungen adressieren (KMK 2021, 11) und es bedarf deshalb geeigneter didaktischer Lehrformate auf Hochschulebene, die bereits erste Erfahrungen mit immersiven Lernwelten bieten, Potentiale und Herausforderungen der Integration im Unterricht aufzeigen, Interesse und Neugier bei den Studierenden wecken und sie so in der Entwicklung ihrer (digitalen) Handlungsfähigkeit unterstützen. Folglich stellt dieser Beitrag ein Lehrformat in der Wirtschaftspädagogik mit dem Fokus VR und Ergebnisse der begleitenden Forschung vor.

Im Modul „Didaktik der Wirtschaftswissenschaften“ werden Studierende mit realen Problemstellungen der kooperierenden Universitätsschulen konfrontiert, welche die Umsetzung didaktischer Neuerungen erfordern (Gerholz 2020, 116). Im Sommersemester 2022 müssen die Lernenden mehrstündige Unterrichtssequenzen entwickeln, in welchen der didaktische Einsatz von VR aufgezeigt und realisiert wird. In diesem Lehrformat werden Situationen angeboten, bspw. Beratungsgespräche oder Hospitationen mit Dozierenden und Lehrkräften und die Umsetzung der didaktisch erarbeiten Lehr-Lernarrangements, die die Forschungs- und Entwicklungsarbeit begleiten sowie Räume für die Reflexion von Theorie und Praxis ermöglichen.

Die begleitende Forschung verfolgt hierbei die Intention, herauszufinden, ob und, wenn ja, welchen Beitrag ein solches Lehrformat hierbei leisten kann, um die Bereitschaft der Studierenden zum Einsatz von VR in zukünftigen Lehr-Lernarrangements zu beeinflussen und sie schließlich auf die tatsächliche Anwendung dieser Technologie vorzubereiten.

Es wird die Annahme bestätigt, dass Studierende kaum Vorerfahrungen bezüglich der lernbezogenen Nutzung von VR aus ihrer bisherigen schulischen und universitären Laufbahn aufweisen und die gezielten Interventionen bzw. Erfahrungen in der Lehrveranstaltung sich positiv auf die motivationalen Orientierungen der Studierenden auswirken. Somit soll dieser Beitrag empirische Befunde bzgl. den Potentialen und Auswirkungen beim Einsatz und Bearbeitung in digital gestützten Lehrformate vorstellen und diskutieren.
GND Keywords: Virtuelle Realität; Lehramtsstudent; Berufsschule
Keywords: Virtual Reality, berufliche Lehrer:innenbildung
DDC Classification: 370 Education  
RVK Classification: QB 330   
Type: Conferenceobject
URI: https://fis.uni-bamberg.de/handle/uniba/56645
Release Date: 6. December 2022
Project: DiKuLe-Symposium

File SizeFormat  
fisba56645.pdf1.12 MBPDFView/Open