Reaktionen auf den Ukraine-Krieg : Eine Schnellbefragung des DeZIM.panels



Faculty/Professorship: Political Sociology  
Author(s): Mayer, Sabrina Jasmin  ; Lietz, Almuth; Dollmann, Jörg; Siegel, Madeleine; Köhler, Jonas
Publisher Information: Bamberg : Otto-Friedrich-Universität
Year of publication: 2022
Pages: 20
Source/Other editions: SocArXiv : open archive of the social sciences : DeZIM.insights, (2022), 1, 20 S.
is version of: 10.31235/osf.io/j9df3
Year of first publication: 2022
Language(s): German
Licence: Creative Commons - CC BY-NC-ND - Attribution - NonCommercial - NoDerivatives 4.0 International 
URN: urn:nbn:de:bvb:473-irb-561180
Abstract: 
Der Krieg in der Ukraine sorgt in Deutschland für eine Welle der Solidarität. Das zeigt eine Schnellumfrage des DeZIM-Instituts. Es hat im Rahmen seines DeZIM.panels untersucht, wie die Menschen in Deutschland auf den Krieg reagieren, welche Reaktionen sie sich von der deutschen Politik gegenüber Russland wünschen und wie sie zu der Aufnahme von Flüchtlingen aus der Ukraine in Deutschland stehen. Dazu wurden bis zum 6. März bundesweit über 2.600 Menschen befragt. Das DeZIM.insights Working Paper "Unmittelbare Reaktionen auf die Eskalation des Ukraine-Krieges in Deutschland. Eine Schnellbefragung des DeZIM.panels" wertet die Befunde aus und setzt sie in Beziehung zu den Erfahrungen aus dem Sommer 2015.
GND Keywords: Deutschland; Bevölkerung; Russisch-Ukrainischer Krieg; Reaktion
Keywords: Social and Behavioral Sciences, Political Science, Other Political Science, Sociology, Racial and Ethnic Minorities, Political Sociology
DDC Classification: 320 Political Science  
RVK Classification: MG 15120   
Type: Workingpaper
URI: https://fis.uni-bamberg.de/handle/uniba/56118
Release Date: 12. January 2023

File SizeFormat  
fisba56118.pdf2.22 MBPDFView/Open