Infrarot-Thermographie in der Bauforschung : Anwendungsmöglichkeiten und Grenzen





Faculty/Professorship: Centre for Heritage Conservation Studies and Technologies  
Author(s): Luib, Anna 
Alternative Title: Infrared-Thermography in Building Archaeology : Possible Applications and Limits
Corporate Body: Otto-Friedrich-Universität Bamberg, Professur für Bauforschung und Baugeschichte
Publisher Information: Bamberg : University of Bamberg Press
Year of publication: 2021
Pages: 113 ; Illustrationen, Karte
ISBN: 978-3-86309-829-2
978-3-86309-830-8
Series ; Volume: Bamberger Empfehlungen für Bauforschung und praktische Baudenkmalpflege ; 1 
Source/Other editions: Parallel erschienen als Druckausgabe in der University of Bamberg Press, 2021 (35,00 EUR)
Language(s): German
Link to order the print version: http://www.uni-bamberg.de/ubp/
DOI: 10.20378/irb-52281
Licence: Creative Commons - CC BY - Attribution 4.0 International 
URN: urn:nbn:de:bvb:473-irb-522813
Abstract: 
Infrarot-Thermographie lässt sich für eine Vielzahl bauforscherischer Fragestellungen einsetzen: Vor allem im Bereich der zerstörungsfreien Voruntersuchungen, bei Fassadendokumentationen, Konstruktions- und Gefügeanalysen, Baufugen und -anschlüssen oder auch im Fall nachträglich veränderter Bauteile kann Thermographie zur Klärung beitragen. Darüber hinaus eignet sich das Verfahren zur Schadensanalyse und -dokumentation. Risse und Hohlstellen, Materialdegenerationen, Oberflächenveränderungen und Feuchte können unter entsprechenden Umgebungsbedingungen in Thermogrammen dargestellt werden. Vor allem in der Kombination mit anderen, sich ergänzenden, möglichst zerstörungsfreien Analysemethoden können so bauforscherische und denkmalpflegerische aber auch archäologische oder restaurierungswissenschaftliche Fragestellungen umfassend untersucht und geklärt werden.
Ziel dieser Handreichung ist es, die Möglichkeiten und Grenzen der Anwendung von Infrarot-Thermographie im Bereich der Bauforschung anschaulich und praxisnah darzustellen und gleichzeitig in einen entsprechenden wissenschaftlichen Kontext zu setzen. Damit soll der Methodenkanon zur zerstörungsfreien Erfassung, Analyse und Erschließung komplexer Objekte der Bau- und Kunstdenkmalpflege erweitert und in seiner praktischen Anwendung veranschaulicht werden.

Infrared thermography can be used for a variety of building archaeological research issues and can help to answer many questions in this field, particularly in the area of non-destructive preliminary examinations, façade documentation and structural analysis. It can also aid in the investigation of construction joints and reveal the history of building alterations. The procedure is also suitable for damage analysis and documentation. Under appropriate ambient conditions, cracks and voids, material degeneration, surface changes and moisture can be revealed by thermograms. Especially when used in combination with other non-destructive analysis methods, issues from building archaeological research and heritage conservation, as well as archaeological or restoration questions, can be examined and comprehensively clarified. The aim of this manual is to present both the potentials and limitations of infrared thermography in the field of building archaeology, and to place them in a corresponding scientific context. The intention is to expand the range of available methods for the non-destructive recording, analysis and indexing of complex objects in the preservation of buildings and monuments and illustrate the practical application of infrared thermography.
GND Keywords: Infrarotthermographie; Denkmalpflege
Keywords: Infrarot; Thermographie; Thermografie; Wärmebildkamera; Bauforschung; Bauerhalt; Bauwerksanalyse; multispektral; zerstörungsfrei, infrared; thermography; thermal; IR camera; building archaeology; conservation; building analysis; multispectral; non-destructive testing; non-destructive evaluation
DDC Classification: 720 Architecture  
RVK Classification: LH 60360   
Type: Book
URI: https://fis.uni-bamberg.de/handle/uniba/52281
Release Date: 9. March 2022

File Description SizeFormat  
fisba52281.pdf75.77 MBPDFView/Open