Marcus Marulus Spalatensis : Marko Marulić aus Split (1450-1524) : zu einem Forschungsprojekt in Split, Zadar und Zagreb




Faculty/Professorship: Slavic Literary Studies  
Author(s): Erdmann, Elisabeth von  
Publisher Information: Bamberg : Otto-Friedrich-Universität
Year of publication: 2022
Pages: 313-320
Source/Other editions: Südost-Forschungen : internationale Zeitschrift für Geschichte, Kultur und Landeskunde Südosteuropas. 58 (1999), S. 313-32. - ISSN 0081-9077 ; eISSN: 2364-9321
Year of first publication: 1999
Language(s): German
Licence: German Act on Copyright 
URN: urn:nbn:de:bvb:473-irb-518169
Abstract: 
Der Artikel bietet eine Vorstellung und Einordnung des kroatischen Humanisten und Dichters Marko Marulić (1450-1524) und seiner Bedeutung im europäischen Humanismus und Barock (zahlreiche Ausgaben im 16. Und 17. Jahrhundert sowie auch später). Er nimmt dabei besonderen Bezug auf die Entwicklung, Aktivitäten und Ergebnisse des kroatischen Forschungsprojekts über Marko Marulić in Split, Zadar und Zagreb seit den 70er und systematisch seit den 80 Jahren bis zum Jubliäumsjahr 2000 (550. Geburtstag). Mit seinem Werk Judita (1501) in čakavischer Sprache gilt der Humanist als „Vater der kroatischen Sprache“. Seine Schrift „De institutione bene vivendi per exempla Sanctorum” (1506) war europaweit ein Bestseller.
GND Keywords: Marulić, Marko
Keywords: Colloquia Maruliana; De institutione bene vivendi per exempla Sanctorum (1506); Judita (1501); Književnji krug Split; Marko Marulić; Marulianum; Split
DDC Classification: 890 Other literatures  
RVK Classification: KW 3055   
Type: Article
URI: https://fis.uni-bamberg.de/handle/uniba/51816
Release Date: 27. April 2022

File SizeFormat  
fisba51816.pdf648.59 kBPDFView/Open