Zur Rehabilitierung der Verantwortungsethik : ein Konzept der Rollenverantwortung





Faculty/Professorship: Philosophy  ; Fakultät Geistes- und Kulturwissenschaften: Abschlussarbeiten 
Author(s): Wimmers, Jens
Publisher Information: Bamberg : Otto-Friedrich-Universität
Year of publication: 2022
Pages: 283
Supervisor(s): Illies, Christian ; Schäfer, Christian
Language(s): German
Remark: 
Dissertation, Otto-Friedrich-Universität Bamberg, 2016
DOI: 10.20378/irb-49757
Licence: Creative Commons - CC BY - Attribution 4.0 International 
URN: urn:nbn:de:bvb:473-irb-497574
Abstract: 
Eine Entgegnung auf die Kritik an der Verantwortungsethik und ein Vorschlag, wie Verantwortung zu konzipieren ist, um die Zurechnungsproblematik zu lösen. Nach etymologischer und semantischer Untersuchung wird Verantwortung als dreistelliger Relationsbegriff („jemand verantwortet etwas gegenüber jemandem“) auf das Modell rationaler Entscheidungen und auf das soziologische Rollenkonzept bezogen. Wer Entscheidungen fällt, trägt Verantwortung. Das Konzept lässt auch die ethische Bewertung kollektiver Akteure und struktureller Entscheidungsinstanzen zu. Die Rechtfertigung der zu verantwortenden Entscheidungen wird dabei kohärentistisch und situativ begründet. So kann die traditionell konsequentialistische Ausrichtung der Verantwortungsethik überwunden werden.
GND Keywords: Verantwortungsethik
Keywords: Verantwortung, Verantwortungsethik, Entscheidung, Zurechnung, Kohärentismus, soziale Rolle, Ethik, praktische Rationalität, Moral, angewandte Ethik, kollektive Akteure, Handlungstheorie
DDC Classification: 100 Philosophy  
RVK Classification: CC 7250   
Type: Doctoralthesis
URI: https://fis.uni-bamberg.de/handle/uniba/49757
Release Date: 28. March 2022

File SizeFormat  
fisba49757_A3a.pdf1.53 MBPDFView/Open