Die Steinmetzzeichen des Ulmer Münsters : Erfassung und Auswertung 1966-2020





Faculty/Professorship: Building Archaeology  
Author(s): Wortmann, Reinhard
Editors: Eckstein, Claudia ; Breitling, Stefan
Alternative Title: Masons' Marks of Ulm Minster. Collection and Analysis 1966-2020
Corporate Body: Institut für Archäologische Wissenschaften, Denkmalwissenschaften und Kunstgeschichte
Publisher Information: Bamberg : University of Bamberg Press
Year of publication: 2021
Pages: 193 ; Illustrationen, Pläne
ISBN: 978-3-86309-768-4
978-3-86309-769-1
Series ; Volume: Forschungen des Instituts für Archäologische Wissenschaften, Denkmalwissenschaften und Kunstgeschichte ; 11 
Source/Other editions: Parallel erschienen als Druckausgabe in der University of Bamberg Press, 2021 (27,00 EUR)
Language(s): German
Link to order the print version: http://www.uni-bamberg.de/ubp/
DOI: 10.20378/irb-49184
Licence: Creative Commons - CC BY - Attribution 4.0 International 
URN: urn:nbn:de:bvb:473-irb-491841
Abstract: 
Die „steinernen Signaturen“ der mittelalterlichen Steinmetzen besitzen bis heute einen ganz besonderen Reiz und bergen als persönliche Marke des einzelnen am Bau beteiligten Individuums wertvolle Informationen für die Baugeschichte. An zahlreichen historischen Objekten wurde ihr Wert für die Rekonstruktion von Bauabläufen und bauhistorischen Zusammenhängen bereits erwiesen. Um die Steinmetzzeichen für bauforscherische Fragestellungen nutzbar zu machen, bedarf es im Vorfeld allerdings ihrer systematischen Erfassung und Auswertung.
Als 1966 die Sanierungsarbeiten im Innenraum des Ulmer Münsters begannen und verschiedene Bauteile mit einer Gerüststellung versehen wurden, nutzte Reinhard Wortmann, promovierter Kunsthistoriker und langjähriger Mitarbeiter des Landesamtes für Denkmalpflege Baden-Württemberg, die einmalige Gelegenheit, die Steinmetzzeichen der eingerüsteten Bauteile über Jahrzehnte hinweg zu dokumentieren und in steingenauen Plänen zu verzeichnen. Nach über 50 Jahren zeugen 92 Pläne, etwa 900 verschiedene erfasste Zeichen und deren Auswertung in vier umfangreichen Tabellen von der beeindruckenden und langwierigen Arbeit, der Reinhard Wortmann neben seiner damaligen beruflichen Tätigkeit bis zuletzt mit großer Genauigkeit und Leidenschaft nachging. Dieses Buch ist Zeugnis seiner strukturierten Dokumentationsarbeit an auf lange Zeit nicht mehr zugänglichen Bauteilen des Ulmer Münsters und kann damit bauhistorischen und kunsthistorischen Forschungen als bedeutende Quelle dienen.
SWD Keywords: Münster ; Ulm ; Steinmetz ; Künstlersignatur
Keywords: Steinmetzzeichen, Ulm, Münster, Spätgotik, Naturstein, Bauforschung, Bauhütte, Bautechnik
DDC Classification: 730 Sculpture, numismatics, ceramics & metalwork  
RVK Classification: LK 73422   
Document Type: Book
URI: https://fis.uni-bamberg.de/handle/uniba/49184
Release Date: 5. March 2021

File Description SizeFormat  
fisba49184.pdf63.76 MBAdobe PDFView/Open