Montenegro: Land und Leute, Raum und Struktur




Faculty/Professorship: Geographical Migration and Transition Studies  
Author(s): Göler, Daniel  
Title of the Journal: Ost-West : europäische Perspektiven
ISSN: 1439-2089
Corporate Body: Renovabis, Solidaritätsaktion der Deutschen Katholiken mit den Menschen in Mittel- und Osteuropa und Zentralkomitee der Deutschen Katholiken (ZdK)
Publisher Information: Ostfildern ; Mainz : Matthias-Grünewald-Verl. der Schwabenverl.-AG
Year of publication: 2018
Volume: 19
Issue: 4
Pages: 242-250
Language(s): German
Abstract: 
Montenegro ist geprägt von naturräumlicher Vielfalt. Erst die jugoslawische Zeit brachte Industrie und Tourismus. Letzterer ist dynamische Entwicklungsperspektive und Ursache mannigfaltiger Probleme zugleich. Die Tendenz zu Monostrukturierung, räumliche Ungleichgewichte oder intransparente Governance stehen der EU-Beitrittsperspektive entgegen.
Keywords: Montenegro
Peer Reviewed: Ja
International Distribution: Ja
Type: Article
URI: https://fis.uni-bamberg.de/handle/uniba/45856
Year of publication: 17. July 2019