"Ich glaube Männer und Frauen machen das anders." Berichten Männer und Frauen unterschiedliche psychologische Faktoren, die eine langfristig erfolgreiche Gewichtsreduktion fördern?





Professorship/Faculty: Lehrstuhl für Klinische Psychologie/Psychotherapie ; Professur für Pathopsychologie 
Author(s): Velde, Caroline van der ; Schroeder, Stefanie; Haun, Maria; Jongen, Sebastian; Herpertz, S; Steins-Löber, Sabine ; Wolstein, Jörg
Pages / Size: 1 pdf-Datei (1 Seite)
Language(s): German
Corporate Body: Jahrestagung der Deutschen Adipositas Gesellschaft, 34., 2018, Wiesbaden
Publisher Information: Bamberg : OPUS
Year of publication: 2019
Remark: 
Abstract
Abstract: 
Für Menschen mit Übergewicht und Adipositas ist es herausfordernd erfolgreich Gewicht zu reduzieren und eine erneute Gewichtszunahme langfristig zu verhindern. Empirische Studien liefern Hinweise auf Geschlechtsunterschiede bezüglich der Effektivität von Gewichtsreduktionsmaßnahmen. Bisherige Untersuchungen konnten psychologische Faktoren identifizieren, die eine dauerhaft erfolgreiche Gewichtsreduktion begünstigen, lassen aber Geschlechtsunterschiede weitgehend außer Acht. Ziel dieser qualitativen Untersuchung war es, geschlechtsspezifische psychologische Faktoren zu bestimmen, die aus Sicht der Betroffenen mit einer langfristig erfolgreichen Gewichtsreduktion assoziiert sind.
SWD Keywords: Übergewicht ; Fettsucht ; Geschlechtsunterschied ; Gewichtsabnahme ; Prädiktor
DDC Classification: 150 Psychology 
RVK Classification: CU 3400   YC 8100   
DOI: 10.20378/irbo-54081
URN: urn:nbn:de:bvb:473-opus4-540818
Document Type: Conferenceobject
URI: https://fis.uni-bamberg.de/handle/uniba/45139
Release date: 15. January 2019

File SizeFormat  
VanderVeldeMaennerse_A3b.pdf84.38 kBAdobe PDFView/Open

Items in DSpace are protected by copyright