Blockbuster Mittelalter. Akten der Nachwuchstagung Bamberg, 11.-13.06.2015





Professorship/Faculty: Medieval German Philology  ; Centre for Medieval Studies  
Author(s): Houswitschka, Christoph ; Strieder, Miriam; Wittmann, Viola; Dillig, Janina; Häger, Hanna-Myriam; Hufnagel, Nadine; Däumer, Matthias; Stamm, Susanne; Spreckelsen, Tilmann; Willershausen, Andreas; Kölczer, Anna-Theresa; Schwarzbach-Dobson, Michael; Pölzl, Michaela  ; Spanier, Eva; Endreß, Hannes; Fischer, Martin ; Sieber, Andrea; Chalupa-Albrecht, Anna; Wick, Maximilian; Münch, Daniel; Lillge, Janina; Böhlau, Sarah
Editors: Fischer, Martin ; Pölzl, Michaela  
Alternative Title: Blockbuster Middle Ages. Proceedings of the Postgraduate Conference Bamberg 2015
Corporate Body: Zentrum für Mittelalterstudien der Otto-Friedrich-Universität Bamberg
Publisher Information: Bamberg : University of Bamberg Press
Year of publication: 2018
Page Count: 528
Illustrations: Illustrationen
ISBN: 978-3-86309-533-8
978-3-86309-534-5
Series ; Volume: Bamberger interdisziplinäre Mittelalterstudien  ; 12
Source/Other editions: Parallel erschienen als Druckausg. in der University of Bamberg Press, 2018 (26,00 EUR)
Language(s): German
Link to order the print version: http://www.uni-bamberg.de/ubp/
DOI: 10.20378/irbo-52295
Licence: German Act on Copyright 
URN: urn:nbn:de:bvb:473-opus4-522955
Abstract: 
Im Mittelpunkt des aus einer im Jahr 2015 in Bamberg abgehaltenen Nachwuchstagung hervorgegangenen Bandes steht die Mittelalterrezeption in filmischen und seriellen Großproduktionen. Der Blockbuster-Begriff spielt dabei insofern eine wichtige Rolle, als er die mediale Ware ‚Mittelalter‘ sowohl von Produktions- als auch Publikumsseite in den Blick nimmt, die beide an der Erzeugung des Phänomens ‚Blockbuster‘ beteiligt sind. Dass seit dem Aufkommen solcher finanziell hochaufwändigen, auf spektakuläre Schauwerte setzenden Produktionen in den 50er- und 60er Jahren kaum ein Jahr vergangen ist, in denen die Major-Studios nicht einen Mittelalterfilm ‚Marke Hollywood‘ veröffentlicht haben, lässt auf ein anhaltendes ökonomisches Potential mittelalterbezogener Produktionen und damit auf eine stabile Beliebtheit auf Seiten der Rezipienten schließen. Den Gesetzen von Angebot und Nachfrage folgend, beeinflusst das globale Kinopublikum damit zwar einerseits den Filmmarkt mit, gleichzeitig prägen, transportieren und perpetuieren die dadurch entstehenden, international mit großer Reichweite verbreiteten Filme das Mittelalterbild ihrer ZuschauerInnen stark. Die 21 Beiträge des Tagungsbandes widmen sich dem Phänomen ‚Mittelalter im Blockbusterkino‘ inhaltlich, beschäftigen sich aber auch mit der Notwendigkeit seiner Reflexion und den Bedingungen seines gewinnbringenden Einsatzes in Lehre und Unterricht.
SWD Keywords: Mittelalter ; Rezeption ; Film
Keywords: Mittelalterrezeption, Mittelalter im Film, Blockbuster-Kino, King Arthur, Game of Thrones
DDC Classification: 070 News media, journalism & publishing  
800 Literature, rhetoric & criticism  
RVK Classification: EC 5410   AP 50300   
Document Type: Book
URI: https://fis.uni-bamberg.de/handle/uniba/44055
Release Date: 29. June 2018

File SizeFormat  
BIMS12PoelzlBBMTagungsbdopuskseBD_A3a.pdf7.88 MBAdobe PDFView/Open