Entwurf einer transformatorischen Raumbildungstheorie





Organization Unit: Lehrstuhl für Pädagogik
Authors: Nugel, Martin
By: Nugel, Martin
Publishing Institution: Deutsche Gesellschaft für Erziehungswissenschaft
Publisher Information: Opladen : Budrich
metadata.ubg.editor.articlecollection: Glaser, Edith
Issue Date: 2018
Page count/Size: Seite 477-485
Name of the Articlecollection: Räume für Bildung - Räume der Bildung : Beiträge zum 25. Kongress der Deutschen Gesellschaft für Erziehungswissenschaft
Abstract: 
Der folgende Beitrag geht der Frage nach, welche Bedeutung der fundamentale Wandel gesellschaftlicher Räumlichkeit für subjektive Lern- und Bildungsprozesse und deren Organisation hat und wie die daraus resultierenden Herausforderungen bildungstheoretisch beschrieben werden können? Ausgangspunkt der Überlegungen ist die Feststellung, dass sich gesellschaftliche Raumverhältnisse seit der industriellen Revolution grundlegend gewandelt haben. Daran anschließend werden Räume als komplexe und heterogene Strukturierungen des Sozialen beschrieben. Diese Debatte wird im Folgenden aufgegriffen und auf ihre Konsequenzen für Lern- und Bildungsprozesse hin befragt. Dazu werden zentrale Befunde über veränderte räumliche Kontexte von Lern- und Bildungsprozessen zusammengetragen. Vor diesem Hintergrund werden Herausforderungen für die Organisation von Lernen und Bildung beschrieben. Daraus werden abschließend Horizonte einer transformatorischen Raumbildungstheorie abgeleitet und skizziert.
Keywords: Raum; Bildungstheorie; Transformation
URI: https://fis.uni-bamberg.de/handle/uniba/43874
ISBN: 978-3-8474-2054-5
Document Type: Contribution to an Articlecollection
Language(s): German
Peer Reviewed: Nein
International Spread: Nein
Licence: German Act on Copyright
Publication date: 19. September 2019


Items in DSpace are protected by copyright