Lebenszykluseffekte in einem konsumbasierten Kapitalmarktmodell





Professorship/Faculty: Banking and Financial Control  
Authors: Muck, Matthias ; Putz, Christian
Title of the Journal: Wirtschaftswissenschaftliches Studium : WiSt ; Zeitschrift für Studium und Forschung
ISSN: 0340-1650
Publisher Information: München ; Frankfurt, M. : Beck
Year of publication: 2016
Volume: 45
Issue: 7
Pages / Size: 337-338
Language(s): German
DOI: 10.15358/0340-1650-2016-7-350
Document Type: Article
Abstract: 
Der vorliegende Beitrag betrachtet die Bedeutung von Lebenszykluseffekten im Rahmen eines konsumbasierten Kapitalmarktmodells mit überlappenden Generationen nach Campbell/Nosbusch (2007). Es wird eine „Laissez-Faire“-Ökonomie betrachtet, in der Aktien und risikolose Anleihen gehandelt werden können.
Ferner können Agenten eine Rentenversicherung abschließen. Der Beitrag arbeitet die ökonomischen Wirkungszusammenhänge in dem Overlapping Generations- Modell zunächst analytisch auf. Er geht dabei insbesondere auf die Bestimmung der erwarteten Aktienrendite, des risikofreien Zinssatzes sowie der Risikoprämie ein. Die theoretischen Erkenntnisse werden dann anhand eines nummerischen Beispiels verdeutlicht.
Keywords: Asset Pricing, konsumbasiertes Kapitalmarktmodell, Overlapping Generations, Lucas Ökonomie, Rentenversicherung
URI: https://fis.uni-bamberg.de/handle/uniba/41652
Release Date: 18. January 2017