Nutzung der Virtual Reality Technologie für die Risikobeurteilung - Auswirkungen des subjektiven Erlebens





Professorship/Faculty: Personality Psychology and Psychological Assessment  
Author(s): Puschmann, Patrick; Horlitz, Tina ; Wittstock, Eckhart; Wittstock, Volker; Schütz, Astrid  
Editors: Bullinger, A. C.
Title of the compilation: Mensch 2020 - transdisziplinäre Perspektiven
Corporate Body: Innteract 2015, TU Chemnitz
Publisher Information: Chemnitz : Verlag aw&I Wissenschaft und Praxis
Year of publication: 2015
Pages: 392-395
ISBN: 978-3-944192-04-8
Language(s): German
Licence: German Act on Copyright 
Abstract: 
Vorgestellt werden erste Ergebnisse eines DFG-Projekts, dessen Ziel die Entwicklung einer Methodik der Virtual-Reality-(VR)-gestützten Risikobeurteilung (RB) ist. Dabei wird untersucht, wie digitale geometrische Daten zu einem frühen Zeitpunkt im Produktentwicklungsprozess (PEP) nutzbar sind und welche Qualität der RB damit erreichbar ist. Erstellt wurde ein 3D-Modell einer realen Werkzeugmaschine. Dieses Modell wird in einer stereoskopischen 3D-Umgebung dargestellt, die dem Nutzer die Möglichkeit bietet, sich im Maßstab 1:1 durch das Szenario zu bewegen und mit der Maschine zu interagieren. Neben der Darstellung des Modells wird im Beitrag die Bedeutung des subjektiven Einflusses des Beurteilenden während der Nutzung der VR-Technik erläutert.
Keywords: virtual reality, Risikobeurteilung, subjektives Erleben, Mensch-Maschine-Interaktion
Document Type: Conferenceobject
URI: https://fis.uni-bamberg.de/handle/uniba/39717
Year of publication: 3. November 2015