Experimentelle Untersuchung des Bewerberverhaltens



Professorship/Faculty: Lehrstuhl für Betriebswirtschaftslehre, insbesondere Unternehmensführung und Controlling 
Author(s): Becker, Wolfgang ; Staffel, Michaela; Ulrich, Patrick
Alternative Title: Experimental research regarding applicant behavior
Corporate Body: Deloitte. Mittelstandsinstitut an der Universität Bamberg
Publisher Information: Bamberg : opus
Year of publication: 2011
Pages / Size: VII, 74 Bl. : graf. Darst.
ISBN: 3-931810-90-9
Series ; Volume: Bamberger Betriebswirtschaftliche Beiträge  ; 166
Language(s): German
URN: urn:nbn:de:bvb:473-opus-3168
Document Type: Preprint
Abstract: 
Tendenzen aus bisherigen Forschungsprojekten „Erwartungen von Hochschulabsolventen an potentielle Arbeitgeber“ und „Einflussfaktoren auf das Bewerberverhalten von Studierenden“ haben gezeigt, dass Studierende aus den Bereichen Controlling, Finance & Accounting spezifische Anforderungen insbesondere an mittelständische Arbeitgeber haben. Vor dem Hintergrund der aktuellen Problematik des Fach- und Führungskräftemangels insbesondere in mittelständischen Unternehmen entschied sich das Team des Deloitte Mittelstandsinstituts an der Universität Bamberg, die bereits begonnene experimentelle Forschungsarbeit methodisch weiterzuentwickeln. 59 Studierende der Otto-Friedrich-Universität Bamberg aus dem Bereich Controlling, Finance und Accounting wurden hierzu im Rahmen einer regulären Veranstaltung in vier Gruppen zu je 24 Studierenden geteilt, um den gewählten 2x2-interfaktoriellen experimentellen Versuchsaufbau abzubilden. Die dabei variierten Einflussfaktoren auf das Bewerberverhalten waren „Einstiegsgehalt“ und „Strategische Aufgaben“. Gegenüber dem Experiment des Forschungsprojekts „Einflussfaktoren auf das Bewerberverhalten von Studierenden“ wurde das Forschungsdesign um zwei Dimensionen erweitert: die Möglichkeit, sich bei einem realen Partnerunternehmen während des Experiments zu bewerben und die Erfassung individueller Einflussfaktoren auf das Bewerberverhalten. Jedem Studierenden wurde ein Package mit einer Anleitung zum Experiment; einem Fragebogen mit 30 Items zur Bewertung von Einflussfaktoren auf das Bewerberverhalten; einer Stellenanzeige eines realen Partnerunternehmens (jede Gruppe erhielt ein lediglich hinsichtlich der beiden zu untersuchenden Einflussfaktoren „Einstiegsgehalt“ und „Strategische Aufgaben“ modifiziertes Unternehmensprofil); einem Fragebogen mit 15 Fragen zu Job Pursuit Intention, Organizational Attractiveness und Organizational Prestige; einem Fragebogen mit allgemeinen Fragen; einem Fragebogen zur sozialen Erwünschtheit (SES-17 nach Stöber, 1999) sowie einem individuellen Bewerbungsformular zur Bewerbung für die in der Stellenanzeige beschriebene Stelle vorgelegt. Mit dem Experiment werden zunächst zwei Primärziele verfolgt. Zunächst wird versucht, eine allgemeine Aussage über die Rolle der individuellen Bewerberpräferenzen getroffen zu werden. In einem zweiten Schritt sollen die Interdependenzen zwischen Bewerberpräferenzen, gewählten Einflussfaktoren sowie einer konkreten Bewerbungsabsicht untersucht werden.
SWD Keywords: Hochschule ; Absolvent ; Bewerbung ; Experiment ; Online-Publikation
Keywords: Personal , Experiment , Arbeitgeberattraktivität , Bewerberverhalten , Mitarbeiter, experimental study , applicant behavior , job choice , organisational attractiveness, Personal, Experiment, Arbeitgeberattraktivität, Bewerberverhalten, Mitarbeiter, experimental study, applicant behavior, job choice, organisational attractiveness
DDC Classification: 000 Knowledge & systems 
RVK Classification: QB 200   QV 578   
URI: https://fis.uni-bamberg.de/handle/uniba/280
Release Date: 20. April 2012

File SizeFormat  
Dokument_1.pdf2.02 MBAdobe PDFView/Open