Deutschsprachige Literatur und Theater seit 1945 in den Metropolen Seoul, Tokio und Berlin Studien zur urbanen Kulturentwicklung unter komparatistischen und rezeptionsgeschichtlichen Perspektiven




Professorship/Faculty: Modern German Literature  
Author(s): Itoda, Soichiro; Schnell, Ralf; Song, Hi-Young; Lehmann, Florian ; Hermann, Iris ; Ganseuer, Christian; Morihiro, Niino; Idenawa, Yusuke; Chang, Joung-Ja; Somiya, Tomoko; Kim, Sukhie; Fukuma, Tomoko; Kim, Young-Sook; Nakajima, Hiroaki; Lee, Yu-Sun; Pöppel, Nicole
Editors: Itoda, Soichiro; Schnell, Ralf; Song, Hi-Young; Hermann, Iris
Publisher Information: Bamberg : University of Bamberg Press
Year of publication: 2015
Pages: 352 ; Illustrationen, Karten
ISBN: 978-3-86309-342-6
978-3-86309-343-3
Series ; Volume: Bamberger Studien zu Literatur, Kultur und Medien  ; 13
Source/Other editions: Parallel erschienen als Druckausg. in der University of Bamberg Press
Language(s): German
Link to order the print version: http://www.uni-bamberg.de/ubp/
Licence: German Act on Copyright 
URN: urn:nbn:de:bvb:473-opus4-265870
Abstract: 
Im Mittelpunkt der Studien stand die Frage nach der spezifischen Funktion der Literatur, insbesondere des Theaters, für die Entwicklung einer urbanen Kultur nach 1945. Die beteiligten Beiträge konzentrieren sich dabei auf die Aufnahme des dramatischen Werks deutschsprachiger Autoren (Bertolt Brecht, Heiner Müller, Peter Handke, Botho Strauß) in Berlin, Tokio und Seoul. Einen ergänzenden Untersuchungsaspekt bildet die Rezeption der japanischen Autorin Yoko Tawada und des koreanischen Dramaturgen und Regisseurs Kim Min-Gi in Deutschland.
Die Konstellation der Metropolen Berlin-Tokio-Seoul unter kultur-komparatistischen und rezeptionsgeschichtlichen Gesichtspunkten bietet eine nicht nur reizvolle, sondern auch innovative Fragestellung, insbesondere im Hinblick auf Aspekte der urbanen Kulturentwicklung seit 1945. Das Ende des Zweiten Weltkriegs brachte für die Hauptstädte Deutschlands, Japans und Koreas gleichermaßen das Erfordernis einer radikalen Neuorientierung mit sich, die den gesamten kulturellen Bereich einbeziehen sollte. Dem Theater – und zwar der neu entstehenden Dramatik und ihren bedeutenden Autoren ebenso wie den bestehenden und den neu zu errichtenden Bühnen – kommt hierbei eine kulturpolitisch wie kulturgeschichtlich einzigartige Bedeutung zu.
SWD Keywords: Deutsch ; Drama ; Japan ; Südkorea ; Geschichte |1945-2015| ; Online-Publikation
Deutsch ; Drama ; Geschichte |1945-2015| ; Online-Publikation
Keywords: Theater nach 1945, Tokio, Berlin, Seoul, Urbanität und Theater
DDC Classification: 830 German literature  
RVK Classification: GN 1873   
Document Type: Book
URI: https://fis.uni-bamberg.de/handle/uniba/21710
Year of publication: 3. February 2016

File SizeFormat  
BAST13HermannJapanbdopusse_A3a.pdf6.37 MBAdobe PDFView/Open