Gesellschaftliche Verantwortung von Unternehmen als polykontexturale Kontingenzreflexion - Eine systemtheoretische Analyse mit Beispielen aus der Textilindustrie



Professorship/Faculty: Fakultät Geistes- und Kulturwissenschaften: Abschlussarbeiten 
Author(s): Eichinger, Annick Sophie
Alternative Title: Social Responsibility of Organisations as Polycontextural Contingency Reflection - A Systems Theory Analysis with Examples from the Textile Industry
Corporate Body: Institut für Kommunikationswissenschaft der Otto-Friedrich-Universität Bamberg
Publisher Information: Bamberg : University of Bamberg Press
Year of publication: 2015
Page Count: 154
Illustrations: Illustrationen
ISBN: 978-3-86309-302-0
978-3-86309-303-7
Series ; Volume: Bamberger Beiträge zur Kommunikationswissenschaft  ; 2
Supervisor(s): Stöber, Rudolf ; Theis-Berglmair, Anna M.
Source/Other editions: Parallel erschienen als Druckausg. in der University of Bamberg Press, 2015 (16,00 EUR)
Year of first publication: 2013
Language(s): German
Remark: 
Zugl.: Bamberg, Univ., Master-Arb., 2013
Link to order the print version: http://www.uni-bamberg.de/ubp/
Licence: German Act on Copyright 
URN: urn:nbn:de:bvb:473-opus4-259908
Abstract: 
„Gesellschaftliche Verantwortung von Unternehmen“, „Corporate Social Responsibility“ sind Konzepte, mit denen sich Unternehmen und andere Organisationen heute zunehmend konfrontiert sehen. Was auf den ersten Blick als eine unbequeme gesellschaftliche Forderung anmutet, entpuppt sich aus einer systemtheoretischen Perspektive als Chance für die Weiterentwicklung von Organisationen: Aus einem selbstbezüglichen Unternehmen kann sich eine reflektierende Wirtschaftsorganisation entwickeln, die souveräner mit gesellschaftlichen Erwartungen umzugehen weiß, welche in Zeiten von Social Media über viele Kommunikationskanäle zum Ausdruck gebracht werden. Am Beispiel von drei Unternehmen aus der Textilbranche zeigt Annick Eichinger die unterschiedlichen Entwicklungsstadien auf, die die Unternehmen auf ihrem Weg zu einer reflektierenden Organisation durchlaufen. Dabei wird sichtbar, dass unter den heutigen kommunikativen Rahmenbedingungen das Konzept einer gesellschaftlichen Verantwortung keine bloße Modeerscheinung ist, sondern das Resultat eines organisationalen Transformationsprozesses, bei dem die Kontingentsetzung von Entscheidungen eine zentrale Rolle spielt.
SWD Keywords: Organisation ; Kommunikation ; Corporate Social Responsibility ; Online-Publikation
Keywords: Organisationen, Systemtheorie, Gesellschaftliche Verantwortung, Corporate Social Responsibility, Kommunikation
DDC Classification: 070 News media, journalism & publishing 
RVK Classification: AP 14450   
Document Type: Masterthesis
URI: https://fis.uni-bamberg.de/handle/uniba/21331
Release Date: 19. January 2015

File SizeFormat  
BaBeKo2EichingeropusseA2.pdf3.45 MBAdobe PDFView/Open