Die Nürnberger Kinderpredigten Andreas Osianders d.Ä. Entstehungsgeschichte, theologischer Duktus, didaktisch-methodischer Gehalt und Rezeptionsgeschichte




Professorship/Faculty: Fakultät Humanwissenschaften: Abschlussarbeiten 
Author(s): Klemens, Susanne
Publisher Information: Bamberg : University of Bamberg Press
Year of publication: 2015
Page Count: 463
Illustrations: Illustrationen
ISBN: 978-3-86309-290-0
978-3-86309-291-7
Series ; Volume: Schriften aus der Fakultät Humanwissenschaften der Otto-Friedrich-Universität Bamberg  ; 19
Supervisor(s): Weigelt, Horst ; Lachmann, Rainer
Source/Other editions: Parallel erschienen als Druckausg. in der University of Bamberg Press, 2014 (21,00 EUR)
Year of first publication: 2014
Language(s): German
Remark: 
Zugl.: Bamberg, Univ., Diss., 2014
Link to order the print version: http://www.uni-bamberg.de/ubp/
Licence: German Act on Copyright 
URN: urn:nbn:de:bvb:473-opus4-254715
Abstract: 
Im Zuge der Förderung allgemeinreligiöser Bildung gewann im Zeitalter der Reformation auch die katechetische, bereits im Kindesalter beginnende Vermittlung der grundlegenden Inhalte des christlichen Glaubens einen neuen Stellenwert. Eines der herausragenden Werke, in dem die Vorstellung einer katechetischen Unterweisung von Heranwachsenden umfassend und mit Liebe zum theologischen Detail verschriftlicht ist, sind die Nürnberger Kinderpredigten aus dem Jahre 1531. Verfasst von Andreas Osianders d.Ä. erfreute sich dieser zur Gattung der Katechismuspredigten zählende Textkorpus besonders im 16. Jahrhundert großer Beliebtheit, und dies über die Grenzen des Heiligen Römischen Reiches Deutscher Nation hinaus.
Die vorliegende Untersuchung sucht die Kinderpredigten aus mehreren Perspektiven zu erfassen. Neben den gesellschaftlichen und religiösen Entwicklungen, welche ihrer Entstehung vorausgingen, liegt dabei ein besonderes Augenmerk auf der in den Kinderpredigten formulierten Theologie und ihrem didaktisch-methodischen Gehalt. In den Blick genommen wird darüber hinaus auch, vor dem Hintergrund der gesellschaftlichen und religiösen Umwälzungen der auf die Reformation folgenden Jahrhunderte, die Wirkungs- und Rezeptionsgeschichte der Kinderpredigten bis zu ihrem Publikationsende im 19. Jahrhundert.
Insofern bietet die Untersuchung zugleich einen umfassenden Einblick in den aktuellen Forschungsstand zur katechetischen Unterweisung von der Reformation bis in die Neuzeit.

In the era of the Reformation, catechetical teaching of the basic content of the Christian faith from early childhood achieved a new status as a vital component of general religious education. A comprehensive account of the theological concept of catechetical instruction of adolescents is given in the Nuremberg ‘Sermons for Children’ of 1531. The text corpus was written by Andreas Osiander the Elder and belongs to the genre of catechism sermons. It became very popular in the 16th century, even beyond the borders of the Holy Roman Empire.
The present study examines the ‘Sermons for Children’ from several perspectives. Special attention is given to the social and religious developments that preceded the publication of these sermons, their theological concepts, and their didactic and methodological substance. The impact of the ‘Sermons for Children’ and the history of how the Sermons were received until their publication ended in the 19th century are also considered in the context of the social and religious changes that followed the Reformation.
The study also provides a comprehensive insight into the current state of research on teaching of the catechism from the Reformation until the 19th century.
SWD Keywords: Osiander, Andreas |1498 - 1552| ; Reformation ; Kinderpredigt ; Online-Publikation
Keywords: Katechese, Kinderpredigten, Andreas Osiander, Reformation, religiöse Bildung
DDC Classification: 200 Religion  
RVK Classification: BW 15437   
Document Type: Doctoralthesis
URI: https://fis.uni-bamberg.de/handle/uniba/21038
metadata.ubg.intern.opusdatepublished: 27. March 2015

File SizeFormat  
SHUWI19Klemensopus1seA2.pdf7.21 MBAdobe PDFView/Open