DiKuLe-Wildbienenprojekt: Erstellung einer WildbienenbestimmungsApp für die Schulpraxis


Title
DiKuLe-Wildbienenprojekt: Erstellung einer WildbienenbestimmungsApp für die Schulpraxis
 
Project leader
 
 
 
Start date
01-08-2021
 
End date
31-07-2024
 
Research profile of the University of Bamberg
Digital Humanities, Social and Human Sciences
 
potential profile area
Financial Markets, Digitalization and Society
 
 
Existing situation
Ongoing
 
 
Acronym
DiKuLe-Wildbienenprojekt
 
Description
Ein Teil der Wildbienen,- aber auch Wespenarten bauen ihre Nester in kleinen Hohlräumen wie sie Schilfhalme oder Käfer-Fraßgänge in Totholz bieten. Die Zusammenarbeit zwischen der Didaktik der Naturwissenschaften und Forscher:innen der Universität Freiburg führte zur Entwicklung von Nistkästen, welche aufgrund ihrer faszinierenden Nestkonstruktion die Entwicklung sowie die Populationsdynamiken der Tiere beobachtbar und somit erforschbar machten. Mithilfe der digitalen Bestimmungsapp ID-Logics-Wildbienen sollen Schüler:innen und Studierende dazu befähigt werden die Tiere und ihre natürlichen Gegenspieler auf Art-, Gattungs- oder Familienebene bestimmen können. Dadurch bieten die Nistkästen ein spannendes Lernfeld, welches den Schüler:innen und Studierenden hilft, sich mit essenziellen Themen der Ökologie zu beschäftigen. Weiterhin wird es Ihnen ermöglicht sich für den Schutz von Wildbienen und Wespen einzusetzen. Das Projekt entsteht in Kooperation der Universität Freiburg, der Universität Marburg und der Didaktik der Naturwissenschaften der Universität Bamberg.
 
Area of research
Erstellung digitaler Lernumgebungen für den naturwissenschaftlichen Unterricht
 
Keywords
Digitale Bestimmungshilfen
Biodiversität
BNE