Werte im bayerischen Schuldiskurs


Title
Werte im bayerischen Schuldiskurs
 
Project leader
 
 
Start date
01-03-2020
 
End date
31-07-2022
 
Existing situation
Ongoing
 
Acronym
Ad-hoc-Gruppe "Werte"
 
Description
Moralische Diskurse werden heute in der Öffentlichkeit vorwiegend über Werte ausgetragen. Diese begreifen wir als funktionale Begriffe, die dazu dienen, Maßstäbe für moralisches Urteilen und Handeln miteinander vergleichbar zu machen. Sie unterliegen ebenso einem Wandel, wie die Gesellschaft, die den Diskurs über sie prägt. Ihr Einflussbereich definiert sich stets darüber, wie sich die Konflikte der Werte untereinander gestalten und wie einzelne Personen oder Gruppen sie priorisieren.

In dem Forschungsprojekt wird untersucht, wie sich Werte in gesellschaftlichen Diskursen konfigurieren und manifestieren und welche Funktionen sie darin erfüllen. Zielsetzung des Projektes ist es, Aussagen darüber machen zu können, welche Werte besonders dominant sind und was das für unsere Gesellschaft bedeutet. Theoretische Grundlage ist die Theory of Basic Values von Shalom H. Schwartz, die hinsichtlich einer diskursanalytischen Vorgehensweise methodisch reflektiert und weiterentwickelt wird. Exemplarisch werden die Diskursformationen in bayerischen Lehrplänen der allgemeinbildenden Schularten sowie die Programme der im Bundestag vertretenen Parteien analysiert. Insbesondere das Verhältnis zwischen Gemeinwohlorientierung und Individualwerten wird dabei in den Blick genommen.